Dit un' Dat

Long Time no hear

Ja – wie der Titel schon sagt, lange nichts gehört.

Das letzte Produktive auf meinem Blog war die Urlaubsserie mit den Lieblingsorten an der Nordsee – lediglich bei Instagram habe ich hier und da von mir „hören“ lassen. Irgendwie war das letzte Jahr viel los … die Familie ging vor, natürlich hat man beruflich auch zu tun und dann ist da ja noch die Feuerwehr, die einen ganz gut einnimmt. So war keine Zeit für Basteleien, das Probieren von neuen Rezepten oder gar das Schreiben darüber.

Mats schläft gerade neben mir. Während ich ganz leise sein Atmen höre – es ist fast wie Meditation und entspannend – habe ich Zeit auf meinem iPhone ein bisschen was zu schreiben … hoffen wir er wird nicht wach. ?

 

Wie man den Flächeninhalt eines Kreises berechnet hat man mir mal beigebracht – aber nicht das Vatersein

Eine ganz spannende erste Zeit – und ja, ehrlich gesagt auch anstrengend. Man lernt sich erstmal kennen, lernt wie der Nachwuchs jeden Tag immer wieder dazu. Deutet manche Dinge richtig, manches aber auch mal falsch. Sicher haben wir uns vorher eingelesen und mit Vielen zum „Elternsein“ beschäftigt, das meiste „lernt“ man jedoch quasi just in time.

Mittlerweile ist Mats fast ein Jahr und die Einladungen für seinen ersten Geburtstag sind schon verschickt – ok, einige wenige müssen noch verteilt werden – aber das wird. 😉 Kurz vor Weihnachten hatte Mats den Dreh mit dem Krabbeln plötzlich ganz schnell raus und machte den Weihnachtsbaum zum Spielplatz. Seit einigen Wochen zieht er sich schon überall hoch, läuft mit seinem Lauflernwagen durch die Wohnung und macht alle Schubladen unsicher.

Übrigens habe ich da grandiose Sicherungen für Schubladen und Schranktüren gefunden, welche man nicht sieht und auch das Bohren in die Möbel ist überflüssig. 😉

 

Schon ein Jahr Ehemann ❤️ – heijeiei ging das schnell rum

Plötzlich ist Ende des Jahres und man ist schon ein Jahr (standesamtlich) verheiratet. Mats hat uns so beschäftigt, dass das Jahr im Nachhinein ziemlich schnell rum ging. Dieses Jahr im August werden wir noch kirchlich heiraten und gleichzeitig wird Mats getauft. Vielleicht sieht man hier ja die ein oder anderen Vorbereitung zur Hochzeit/Taufe. 🙂

 

Gibt‘s denn bald hier mal wieder was zu gucken?

Ich hoffe doch – mittlerweile Kochen Isabell und ich wieder öfter neue Rezepte, es gibt ein zwei neue Basteleien aus der letzten Zeit, welche ich euch zeigen möchte und eine standesamtliche Hochzeit durffte ich auch fotografieren. Vielleicht darf ich ja ein paar Fotos hier zeigen.

Ende letzten Jahres habe ich mir noch einen „neuen“ gebrauchten fahrbaren Untersatz für sonnige Tage gekauft: Eine Vespa PK 50 XL2 ? in weiß. 🙂 Hier habe ich kleine Veränderungen vorgenommen, welche die Wespe ? ein wenig aufhübschen – angelehnt an die noch älteren italienischen Roller. Nein, ihr werdet keinen hässlicher Tuningschrott sehen müssen. ?

Bald werden wir mit meinen Eltern die Wohnungen tauschen und „hochziehen“. Die obere Wohnung ist größer und den Platz können wir mit Mats gut gebrauchen. Mein neues Homeoffice ist auch vorletzten Monat fertig geworden und nimmt bereits einen der Räume oben ein. Hierzu gibt es auch sicher nochmal Fotos und einen kurzen Bericht zu meinem neuen riesen Schreibtisch. ?

Ich hoffe bald findet sich immer mal wieder Zeit, über all die Dinge berichten zu können.

Bis dahin!
Thomas

Das könnte noch interessant sein

Keine Kommentare

Kommentieren